Freitag, 27. August 2010

NASENFLÜGELKOLLAPS

Mittwoch, 25.8.2010: Dawson City/ Kanada
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Heute habe ich im Morgengrauen Bekanntschaft mit der Biotoilette gemacht. Innen war sie ja ganz nett, doch als ich den Deckel zur Glückseeligkeit öffnete, haben sich meine Nasenflügel angelegt..


Irgendwie hab ich das überlebt und bin wieder in meine 5 Mann Bude, die ich derzeit alleine zur Verfügung habe.


Rein in den Schlafsack und fest heisse Luft reinpusten dass es schneller warm wird.

Wie ich später erfahren habe, hatte es heute Nacht -1 Grad Celsius!!! Na grad ned, das mir ein EISZAPFERL bei der Nase raus gewachsen ist.

Um 11:00 Uhr bin ich mit der Fähre dann rüber in die Stadt in ein Internetcafe, die WI-FI, also schnurloses Internet haben.


Ich bestellte mir einen heissen Kakao und einen Donut, danach noch einmal 2 grosse Becher heissen Tee. Irgendwie wurde mir heute trotzdem nicht warm.

Ich machte meine Blogs fertig und schlendere dann durch die Stadt.


Es weht noch immer ein bisschen der Hauch der alten Goldgräberstadt durch die Strassen.


Mit diesen 5 Burschen wollte ich ursprünglich auf Goldsuche gehen. Nachdem ich aber nicht so fit war, musste ich leider absagen.


Mit diesem Schaufelraddampfer, der KENO sind vor über 100 Jahren tausende Goldgräber in die Gegend gebracht worden.


Seinerzeit hat das dann so ausgesehen...


GOLD ist auch heute noch die wichtigstre Einnahmequell.

Das besondere an der Stadt sind die Gebäude, die grossteils alle noch im Originalzustand erhalten sind. Ich bin beeindruckt und will mir gleich eine Hütte zulegen.


Wenn ich aber an die kalten Winter denke, dann lasse ich das doch wieder bleiben. Ausserdem muss ich bei diesem Haus jeden Abend besoffen nach Hause kommen, damit ich GERADE reingehen kann.

Die Kinder und Eltern haben hier übrigens eine genau vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit von 25 km/h zwischen 08:00 und 16:30 Uhr:


Ich schmeiss mich zum kanadischen Chinesen. Mein Körper lechzt nach ENERGIE! Ich bekomme eine KINDERPORTION von ca. 2 kg. Fleisch, Gemüse und Reis und putze auch alles brav runter.

METABOLIC ist derzeit ganz weit weg. Ich bin ein Goldschürfer in Dawson City und will ganz einfach nur die Temperaturen ÜBERLEBEN!


Nach dem Essen setze ich mich in eine gemütliche Bar, trinke Rum mit Cola (ohne Eis) und schreibe an meinem nächsten Blog. Ich habe heute Nacht ja noch etwas besonderes vor !!!!

1 Kommentar:

  1. Jössas ... des san Immobilien. Da lacht jedem "real-estate-agent" des Herz :-)))

    AntwortenLöschen